Gemeinsam klein- und mittelständische Unternehmen unterstützen.

Finanzieren Sie die Wachstums- und Expansionspläne, Nachfolgelösungen (Management-Buy-in und -Buy-out) von klein- und mittelständischen Unternehmen. Profitieren Sie von Unternehmen die Substanz haben, die mindestens 5 Jahre erfolgreich im Markt operieren.

Unter einem KMU verstehen wir Unternehmen, welche einen Jahresumsatz von mindestens einer Million Euro erwirtschaften, dabei 50 Millionen Euro nicht überschreiten. Die Bilanzsumme der Unternehmen darf dabei 43 Millionen EUR nicht überschreiten und darüber hinaus nicht mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen.

Die nachfolgenden Informationen sollen interesssierten Anlegern der area2Invest einen grundsätzlichen Einblick in der Kategorie KMU gewähren.

 

So funktioniert die Kategorie KMU

In der Kategorie „KMU“ investieren Anleger in etablierte klein- und mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

Grundsätzlich unterscheiden wir bei area2Invest zwischen öffentlichen Angeboten und nichtöffentlichen Angeboten für unsere Investoren. Manche KMUs eignen sich aufgrund der Komplexität des Geschäftsmodells nicht zu einer Crowdinvesting Kampagne. Achten Sie daher bei unseren Investitionsprojekten darauf, ob es sich um ein öffentliches oder nichtöffentliches Angebot handelt.

Unterscheidung Crowdinvesting Kampagne und Privatplatzierung

Crowdinvesting (öffentliches Angebot)

  • Wachstums-, MBO- und MBI-Finanzierung
  • Qualifiziertes Nachrangdarlehen mit partiarischem Element
  • Projektabhängig beginnend ab 500,- EUR / CHF
  • Vom Kleinanleger bis hin zum professionellen Anleger

Privatplatzierung (nichtöffentliches Angebot)

  • Wachstums-, Betriebsmittel-, MBO- und MBI-Finanzierung
  • Nachrang-, Wandeldarlehen, Direktbeteiligung, atypisch und typisch stille Gesellschaften etc.
  • Projektabhängig ab 20.000,- EUR / CHF
  • Private, professionelle, institutionelle, strategische Investoren

KMUs als Gegenstand von Crowdinvesting

KMU – Festverzinsung und Erfolgszins

Entdecken Sie bei uns spannende KMUs und sichern Sie sich eine Anlage bei welcher Sie nebst einer Festverzinsung auch am positiven Unternehmensergebnis partizipieren. Der Erfolgszins, hängt dabei vom EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) des Emittenten (Unternehmen) im jeweils vorangegangenen Geschäftsjahr ab. Bei vorzeitiger, vollständiger Rückführung des Darlehens durch den Emittenten, erhalten die Investoren einen Bonuszins.

Die wichtigsten Eckdaten zum Crowdinvesting in KMUs

  • Assetklasse: KMU
  • Festverzinsung (Mindestzins) ab 5% p.a.
  • Auszahlung Erfolgszins: jährlich bzw. bei Vertragsende
  • Exit-Beteiligung: nein
  • Darlehensrückzahlung: in definierter Anzahl von Halbjahresraten
  • Qualifiziert: ja
  • Rechtliches Modell: qualifiziertes, partiarisches Nachrangdarlehen
  • Auszahlung d. Festverzinsung: halbjährlich bzw. bei Vertragsende
  • Auszahlung Bonuszins: bei vorzeitiger, vollständiger Rückzahlung des Darlehens durch den Emittenten
  • Laufzeit: ab 3 Jahre 
  • Unternehmenswertbeteiligung: nein
  • Rang: nachrangig

Ihre Chancen und Risiken

Chancen

Investments in Kein- und mittelständische Unternehmen mit einer Kombination aus Festverzinsung und Beteiligung am positiven Unternehmensergebnis.

Festverzinsung inklusive Beteiligung am positiven Unternehmensergebnis (Erfolgszins)

100% der Anlagesumme wird investiert: kein Agio oder andere Weichkosten

Investoren erhalten keine Anteile am Unternehmen und haben kein Mitsprache- bzw. Stimmrecht

Mindestlaufzeit 3 Jahre

Beteiligung mit Mindestzeichnungsbeträgen ab 500,- EUR/CHF

Ziel ist es, eine Rendite aus Festverzinsung +X% zu erzielen

Risiken

Der Erwerb einer Vermögensanlage ist mit nicht unerheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Weitere Infos > 

Tipps für Investments in KMU

Investitionen in KMU können lukrativ sein und weisen grundsätzlich eine andere Charakteristika auf als Investitionen in Startups oder Immobilien. KMU haben mindestens eine fünf jährige Handelshistorie, bestehende Kunden- und Lieferantenbeziehungen mit eigenen Chancen und Risiken. Mit Ihrem Investment können Sie KMUs und motivierte Unternehmern dabei unterstützen innovative Ideen zu verwirklichen. Nachfolgend möchten wir Sie in den nochmals auf die wichtigsten Punkte, welche Sie vor Ihrem Investment beachten sollten, hinweisen.

Klein- und Mittelständische Unternehmen haben sich bereits am Markt beweisen können, weshalb Investments z.B. in das Wachstum solcher Unternehmen weniger risikoreich sind wie jene in Startups.

Stellen Sie für sich sicher, dass Sie das vorgestellte Geschäftsmodell und die Idee für Sie plausibel ist und verstanden wurde, bevor Sie ein Investment tätigen. Nutzen Sie die Möglichkeit in einen direkten Dialog mit den Unternehmen zu treten, um allfällig offene Fragen vor Ihrem Investment zu klären.

Es handelt sich dennoch um Risikokapital. Dies sollten Sie bei einem Investment beachten, denn auch hier gilt das Risiko des Totalverlustes Ihres Investments. Wir raten Ihnen daher das Risiko Ihrer Anlagen, durch Investments in verschiedene Projekte zu streuen.

Sollten Sie noch nicht viel Erfahrung mit Investitionen in KMU-Projekte haben, raten wir Ihnen mit einem kleinen Investment zu starten und auf diese Weise für sich Erfahrungen mit dieser Art von Projekten zu sammeln.

Wie profitiere ich als Investor von der Crowdinvesting-Anlage?

1. Festverzinsung (Mindestzins)
Der Anleger (Darlehensgeber) hat bis zur vollständigen Rückzahlung des Nachrangdarlehens Anspruch auf einen laufenden Mindestzins in Höhe von 5,0% p.a. (act / 360) vom offenen Saldo des Nachrangdarlehens. Die Anleger erhalten eine feste Verzinsung die halb- bzw. jährlich ausgeschüttet wird.

Die Anleger verpflichten sich gemäß § 67 Abs 3 Insolvenzordnung, dass er die Befriedigung seiner Forderungen aus diesem Darlehensvertrag erst nach Beseitigung eines negativen Eigenkapitals (§ 225 Abs. 1 UGB) oder im Fall der Liquidation nach Befriedigung aller Gläubiger begehrt und dass wegen dieser Verbindlichkeiten kein Insolvenzverfahren eröffnet zu werden braucht. Zahlungen durch die Gesellschaft erfolgen daher nur, wenn ein positives Eigenkapital vorliegt und soweit die Auszahlung des jeweils fälligen Betrags keine Insolvenz der Gesellschaft bewirken würde. Werden fällige Beträge aufgrund solcher Einschränkungen nicht ausbezahlt, erfolgt die Auszahlung jeweils zum nächstmöglichen Termin.

2. Beteiligung am positiven Unternehmensergebnis (Erfolgszins)
Darüber hinaus hat der Anleger (Darlehensgeber) bis zur vollständigen Rückzahlung des Nachrangdarlehens Anspruch auf einen Erfolgszins, welcher vom EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) des Emittenten (Unternehmen) im jeweils vorangegangenen Geschäftsjahr abhängig ist. Je EUR 1,00 positivem Betriebserfolg werden dem Erfolgszinssatz 0,000010% p.a. (act/360) hinzugezählt. Bei einem Betriebserfolg von EUR 100.000,00 entspricht dies einem Erfolgszins von 1,0% p.a. (act/360) vom offenen Saldo des Nachrangdarlehens. Der Erfolgszins kann nicht negativ sein. Erfolgszinsen unterliegen Abwicklungskosten i.H.v. 15% (vor Berücksichtigung der Kosten) für die Nutzung der Plattformen der 21.finance AG und der mit ihr direkt oder indirekt verbundenen Gesellschaften.

Investitionsleitfaden – für Ihre Investitionsentscheidung

Auf area2Invest finden Sie weitere Hinweise worauf Sie bei Ihrer Investitionsentscheidung achten sollten sowie unseren Investitionsleitfaden als Hilfestellung für Ihre Investitionsentscheidungen.

Unser Auswahlverfahren

Nachfolgend sehen Sie, wie wir die Projekte für Sie selektieren:

1

Finanzierungsanfrage

Unternehmen reichen ihre Finanzierungsanfrage bei area2Invest ein.

2

Projektdurchsicht und Prüfung 21.finance

Die zur Verfügung gestellten Unterlagen werden überprüft und allfällige zusätzliche Informationen angefordert.Sobald alle notwendigen Unterlagen vorhanden sind, gibt unser Advisory Board eine unabhängige Bewertung ab. Anschließend wird eine finale Entscheidung zur Finanzierungsanfrage getroffen.

3

Vertragsverhandlungen

Bei positiver Bewertung eines Projektes werden die Verträge und Konditionen ausgehandelt.

4

Crowdinvesting Kampagne

Die Crowdinvesting Kampagne geht in die Vorbereitungen und anschließend in die Durchführung auf area2Invest.

Hinweis
Bei den auf dieser Webseite veröffentlichen Informationen zu den Finanzinstrumenten sowie Assetklassen handelt es sich um allgemeine Informationen. Es gelten jedenfalls immer die Angaben im Beteiligungsvertrag der jeweiligen Emission. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.